10100

Ganz ohne Papier – alle werden zu Sans-Papiers

cropped-20170713_192108.jpg

Die französische Nationalversammlung hat das Einwanderungsrecht seit dem Zweiten Weltkrieg 26mal geändert. Besonders folgenreich war die Gesetzesverschärfung, die der konservative Innenminister Charles Pasqua 1993 betrieb: Ausländer, die als Touristen oder Studenten legal eingereist waren, wurden plötzlich zu sans-papiers, Menschen ohne Aufenthaltsrecht.              

Aus der ZEIT Nr. 27/1998 vom 25.Juni1998  von   Nils Klawitter